Überraschung beim Barschangeln in der Bille

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie 2012
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Oktober 31, 2012 , derzeit 4 Kommentare

Butt auf Drop-Shot

Heute gab es ein ungewöhnliches Erlebnis beim Barschangeln, daher ein kurzer Bericht. Eigentlich wollte ich nur mal ein Stündchen ans Wasser, um zu gucken was die Barsche in einem kleinen Kanal zur Bille in meiner Nähe so treiben. Da ich zu Fuß unterwegs war, nahm ich nur das Nötigste mit, unter anderem ein paar Köder der Firma Molix, die ich testen wollte.

Test bestanden

Am ersten Spot war mir das Wasser zu klar und zu flach, weshalb ich nach 15-20 Würfen weiter zog. An der zweiten Stelle war fast die gesamte Wasseroberfläche voller Blätter, also ging es auch hier nach einem kurzen Antesten weiter. Am dritten Spot passte auf den ersten Blick alles. Dies offensichtlich nicht nur über Wasser, denn gleich beim ersten Wurf bekam ich einen Biss und konnte einen anständigen Barsch landen. Die Barsche waren anscheinend in Beißlaune, denn in den nächsten 10-15 Minuten konnte ich noch zwei weitere fangen. Einen richtig guten Biss konnte allerdings nicht Verwerten.

wohlgenährter Elbbutt

Dann passierte erstmal nichts mehr. Da ich mittlerweile cirka 1,5 Stunden unterwegs war, war ich kurz davor den Heimweg anzutreten, überlegte es mir dann nochmal und band mir schnell ein Drop-Shot Rig. Der Molix Köder ließ sich wunderbar durchs Wasser führen, doch bei den ersten Würfen tat sich nichts.

Gedanklich war ich schon auf dem Heimweg, als ich mit der linken Hand am Telefon rumspielte, mit der rechten Hand die Rute bzw. das Rig anzupfte und mit dem linken Ellenbogen ab zu eine halbe Kurbelumdrehung machte. Natürlich kam genau in dem Moment einen richtig guter Biss. Der Anhieb saß komischerweise, jedoch musste ich nach hinten gehen, um die Schnur stramm zu halten. Der Fisch am anderen Ende machte einen richtig guten Eindruck und ich dachte an einen 35+ Barsch. Zu meiner Überraschung kam mir jedoch ein mitte 30cm Plattfisch entgegen. Erstaunlich, da die Elbe doch ein gutes Stück entfernt war und ich in dieser ‚Ecke‘ noch nie einen Plattfisch gefangen habe.

Mir war es recht, denn so war das Abendessen gesichert.
Grüße und tight lines, Sören

4 Kommentare

Noch gibt es 4 Kommentare bei Überraschung beim Barschangeln in der Bille. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!?

  1. Sören, ein wirklich toller und außergewöhnlicher Fang !
    Grüße,
    Mel

  2. Absoluter Ausnahmefisch, dickes Petri – er schien ja richtig Hunger auf den Molix Shad zu haben!

  3. Also ich sage auch einmal Petri zu diesem schönen Ausnahmefisch. Gruß aus der Börde

  4. Sehr gut Sören! Freut mich das du so nen schönen "Ausnahmefisch" fangen konntest :) Guten Appetit!

Hinterlasse ein Kommentar