Kurioser Beifang beim Drop-Shot Angeln

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie 2012
Tags / Schlagworte: : , , , , ,

Veröffentlicht am Juni 13, 2012 , derzeit 2 Kommentare

Schöner Elbbutt beim Angeln mit der Drop-Shot Montage

In den letzten Tagen sind Terry und ich das ein- oder andere Mal zusammen an der Elbe gewesen. Zur Zeit sind die Zander in der Elbe bei Hamburg leider ziemlich zickig, auf die gute alte Faulenzer Methode wollten die Stachelritter so gut wie gar nicht beißen. Da hieß es mal wieder improvisieren, also fischten wir vermehrt mit der Drop-Shot Montage. Zanderangeln mal anders.

„Zanderfritten“ beim Drop-Shot Angeln

Als Köder kamen verschiedene NoActionshads wie z.B der Fin-S-Fish und Frasenköder wie die Hairy-Mary und Scatter-Shads zum Einsatz. Damit hatten wir auch sofort den Geschmack der Zander getroffen, doch leider lies die Größe der Fische doch sehr zu wünschen übrig. Es waren leider nur „Zanderfritten“ bis ca. 40cm unterwegs, die Stückzahl war schon ganz ok, aber bis auf einen gut 65er, der kurz vor der Landung ausstieg, fehlte von den großen Jägern jegliche Spur. Die Bisse beim Drop-Shot Angeln sind aber immer wieder ein Genuss, unglaublich wie hart sich selbst die Bisse von kleinen Fischen anfühlen.

Petri! Schöner Elbbutt!

Als kleines „Highlight“ gab es dann einen schönen, unerwarteten Beifang. Ein feister Elbbutt hat auf meinen Scatter-Shad im Firetiger Design ganz real gebissen. Da haben wir beide echt gestaunt. Es kam zwar schon ein mal vor, dass wir einen Butt als Beifang beim Aalangeln auf Wurm gefangen haben oder einen unabsichtlich beim „Faulenzen“ gehakt hatten, aber das ein Elbbutt wirklich auf einen Kunstköder beißt, war auch uns neu! Eine schöne Überraschung. Hier findet Ihr gute Drop-Shot Köder.

So das war eine kleine Zusammenfassung der letzten Tage, tight lines für die jenigen, die ans Wasser kommen, bis demnächst Euer Sascha (ZZ)

2 Kommentare

Noch gibt es 2 Kommentare bei Kurioser Beifang beim Drop-Shot Angeln. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!?

  1. Hallo Jesco,
    schöner Bericht. Dickes Petri zur Barbe, auf Gummi habe ich noch keine erwischt.
    Grüße nach Kiel,
    Sören

  2. Moin!

    Sehr netter Bericht und schöner Beifang. Beim Meerforellenangeln soll das ja auch mal ab und an vorkommen, dass sich eine Flunder den Küstenwobbler oder die Fliege schnappt. Aber beim Zanderangeln… Hut ab!

    Ich war am 08.06.2012 auch an der Elbe bei Hamburg und hatte es eigentlich auf die Zander abgesehen. Der erste Fisch war dann doch eine kleine Überraschung. Kein Butt sondern eine Barbe hatte Interesse an meinen Shad, den sie auch voll genommen hat. Ein paar Zander folgten dann zum Glück auch noch. Den Bericht und die Fotos findet ihr unter http://www.kieler-angler.de

    Tight lines

    Jesco

Hinterlasse ein Kommentar