Barsch aus dem Baggersee

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie 2012
Tags / Schlagworte: : , , , , , ,

Veröffentlicht am Juli 04, 2012 , derzeit Keine Kommentare

Dem Regen getrotzt – Barsche gefangen

Hecht von Stoppel

Sonntag aufgestanden, aus dem Fenster geschaut und gedacht schade, da hatte der Wetterbericht tatsächlich einmal Recht behalten. Also, Angeln im Regen! Wir befischten einen mittelgroßen Baggersee in Schleswig Holstein. Der See ist bis zu 25 Meter tief und für uns ein völlig neues Gewässer. Wir hatten es auf Hechte und Barsche abgesehen. Dementsprechend fiel die Köderwahl neben High-Tech, Hardbaits wie Wobblern, Poppern und den neuesten Gummiködern auch auf die Klassiker wie Effzett-Blinker und Spinner aus dem Hause Mepps. Die Fänge stellten sich recht schnell ein. Neben zahlreichen Barschen konnten wir in den ersten 3 Stunden auch noch 2 kleine Hechte landen.

Gegen frühen Nachmittag begann es dann richtig an zu Schütten, das sollte uns aber nicht von der Angelei abhalten und wenige Zeit später wurde Bob für seine Mühen belohnt. Er warf seinen Effzett-Blinker paralell zur Kante, an der es ca. von einem Meter auf acht Meter steil abfiel. Blinker kurz absinken lassen, im Mittelwasser geführt und dann kam der ersehnte Biss. Schnell wurde im Drill klar, dass es ein guter Barsch sein müsste. Nach der Landung ergab das Maßband 38 cm, Bobs neue persönliche Bestmarke!

Bob mit seinem PB Barsch

In den letzten beiden Stunden konnten wir dann noch einige mittelgröße Barsche und relativ kleine Hechte fangen. In der Summe ein schöner Angeltag mit Barschen, Hechten und leider durchgängigem Regen.

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Barsch aus dem Baggersee. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar