Schonzeiten und Mindestmaße


Mindestmaße und Schonzeiten heimischer Fische wie für Hecht, Zander & Co.  für alle Bundesländer

Die Bundesländer sind alphabetisch sortiert. Wir übernehmen keine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Bitte informiert Euch bei den zuständigen Angelverbänden, um den aktuellen Stand der Bestimungen zum Angeln zu erfahren. Du weißt, dass eine hier beschriebene Regelung nicht mehr aktuell ist? Sende uns eine e-mail an info@Dicht-am-Fisch.de – wir sind für Feedback immer dankbar. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 10.01.2014.

Schonzeiten und Mindestmaße in Baden Württemberg

anzeigen »

Baden Württemberg – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 40 cm
Äsche: 01.02. 30.04. 30 cm
Aland: 01.04. 31.05. 25 cm
Bachforelle:
im Hochrhein zwischen Gailingen und Grenzach 01.10. 28.02. 28 cm
im Fließgewässer oberhalb 800 m ü. NN. 01.10. 28.02. 20 cn
im übrigen 01.10. 28.02. 25 cm
Bachsaibling 01.10. 28.02.
Barbe: 01.05. 15.06. 40 cm
Blaufelchen: 15.10. 10.01. 30 cm
alle übrigen Felchen-/Renkenarten: 15.10. 10.01. 30 cm
Hecht: 15.02. 15.05. 50 cm
Hecht im Main: 01.02. 30.04. 50 cm
Huchen: 01.02. 31.05. 70 cm
Karpfen: 35 cm
Nase: 15.03. 31.05. 35 cm
Quappe: 01.11. 28.02. 30 cm
Rapfen: 01.03. 31.05. 40 cm
Renke 15.10. 10.01. 30 cm
Schleie: 15.05. 30.06. 25 cm
Seeforelle: 01.10. 28.02. 50 cm
Seesaibling: 01.10. 28.02. 25 cm
Zander: 01.04. 15.05. 45 cm
Zander im Main: 01.02. 30.04. 50 cm
alle Neunanugen (Cyclostomata), Lachs und Meerforelle sind ganzjährig geschützt. Außerdem sind folgende Fischarten ganzjährig in Baden-Württemberg geschützt: Finte, Maifisch, Wandermaräne, Nordseeschnäpel, Frauennerfling, Strömer, Schneider, Zährte, Bitterling, Schlammpeitzger, Steinbeißer, Schrätzer, Streber, Zingel, Groppe

Schonzeiten und Mindestmaße in Bayern

anzeigen »

Schonzeiten und Mindestmaße in Bayern
Bayern – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: * * 40 cm
Äsche: 01.01. 30.04. 35 cm
Aaland 30 cm
Bachforelle: 01.10. 28.02. 26 cm
Bachsaibling: 01.10. 28.02. 20 cm
Barbe: 01.05. 15.06. 40 cm
Blaufelchen 15.10. 31.13. 30 cm
Frauennerfling 01.03. 30.06. 30 cm
Hecht: 15.02. 15.04. 50 cm
Huchen: 15.02. 31.05. 90 cm
Karpfen: 35 cm
Nase: 01.03. 30.04. 30 cm
Nerfling 30 cm
Quappe: 30 cm
Schleie: 26 cm
Seeforelle: 01.10. 28.02. 60 cm
Seesaibling: 01.10. 31.12. 30 cm
Wels: 70 cm
Zander: 15.03. 30.04. 50 cm
Regenbogenforelle: 15.12. 15.04. 26 cm
Rapfen: 01.04. 31.05. 40 cm
Renken/Felchen 15.10. 31.12. 30 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten: Flussneunauge, Bachneunauge, Donau-Neunaugen, Meerneunauge,Stör, Sterlet, Maifisch, Lachs, Meerforelle, Kilch, Nordseeschnäpel, Moderlieschen, Strömer, Weißflossiger Gründling, Kessler-Gründling, Steinhgreßling, Schneider, Zope, Sichling/Ziege, Bitterling, Schlammpreitzger, Steinbeißer, Donaukaulbarsch, Schrätzer, Streber, Zingel, Neunstacheliger Stichling
*Im Aaleinzugsgebiet gilt eine Schonzeit vom 1. November bis 28. Februar.

Schonzeiten und Mindestmaße in Berlin

anzeigen »

Berlin – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 50 cm
Aland: 30 cm
Äsche: 01.12. 31.05. 30 cm
Bachforelle: 01.10. 30.04. 30 cm
Bachsaibling: 01.10. 30.04. 25 cm
Barbe: 01.05. 31.07. 40 cm
Blaufelchen 01.10. 31.12. 30 cm
Döbel: 30 cm
Flussstint 01.02. 30.04.
Große Maräne (als Satzfisch eingebracht) 01.10. 31.12. 30 cm
Hasel: 15 cm
Hecht: 01.01. 30.04. 45
Karpfen: 35 cm
Kleine Maräne 15 cm
Meerforelle 16.10. 15.04. 60 cm
Quappe 30 cm
Rapfen 01.04. 30.06. 40 cm
Regenbogenforelle: 01.10. 30.04. 25 cm
Schleie: 25 cm
Seeforelle: 01.10. 31.05. 60 cm
Wels: 75 cm
Zander: 01.01. 31.05. 45 cm
Zope: 01.03. 31.05. 20 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten in Berlin: Stör, Bachneunauge, Barbe, Bitterling, Elritze, Finte, Flussneunauge, Große Maräne in Fließgewässern, Gründling, Lachs, Maifisch, Meerforelle, Meerneunauge, Moderlieschen, Nase, Ostgroppe, Schlammpeitzger, Schmerle, Schneider, Steinbeißer, Weißflossengründling, Westgroppe, Zährte, Ziege, Zwergstichling
Shirts zum Angeln

DaF T-Shirts

>>> Coole Shirts & Co. für Angler

Schonzeiten und Mindestmaße in Brandenburg

anzeigen »

Brandenburg – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 45 cm
Aland: 30 cm
Äsche: 01.12. 31.05. 30 cm
Bachforelle: 16.10. 15.04. 30 cm
Bachsaibling in stehenden Gewässern: 25 cm
Bachsaibling im Fließgewässern: 16.10. 15.04. 25 cm
Barbe: 01.05. 31.07. 40 cm
Döbel: 30 cm
Flussstint 01.02. 30.04.
Große Maräne (als Satzfisch eingebracht) 01.10. 31.12. 30 cm
Hasel: 15 cm
Hecht: 01.02. 31.03. 45
Karpfen: 35 cm
Kleine Maräne 15 cm
Meerforelle als eingebrachter Satzfisch: 16.10. 15.04. 60 cm
Quappe 30 cm
Rapfen 01.04. 30.06. 40 cm
Regenbogenforelle in stehenden Gewässern: 25 cm
Regenbogenforelle: 16.10. 15.04. 25 cm
Schleie: 25 cm
Seeforelle als eingebrachter Satzfisch: 16.10. 15.04. 60 cm
Wels: 01.05. 30.06. 75 cm
Zander: 01.04. 31.05. 45 cm
Zope: 01.03. 31.05. 20 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten: Bachneunauge, Binnenstint, Bitterling, Elritze, Finte, Flussneunauge, Goldsteinbeißer, Große Maräne in Fließgewässern, Gründling, kleiner Stichling, Lachs, Maifisch, Meerforelle, Meerneunauge, Moderlieschen, Nase, Nordseeschnäpel, Ostgroppe, Schlammpeitzger, Schmerle, Schneider, Steinbeißer, Stör, Weißflossengründling, Westgroppe, Zährte, Ziege

Schonzeiten und Mindestmaße in Bremen

anzeigen »

Bremen – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeitbeginn Schonzeitende Mindestmaß
Aal: 45 cm
Äsche: 01.03. 15.05. 35 cm
Bachforelle: 15.10. 15.03. 30 cm
Barsch 01.02. 15.05. 15 cm
Döbel 30 cm
Flunder 25 cm
Hasel 20 cm
Hecht: 01.02. 15.05. 60 cm
Lachs 15.10. 15.03. 60 cm
Meerforelle 15.10. 15.03. 50 cm
Quappe: 35 cm
Rapfen: 40 cm
Zander: 01.02. 15.05. 40 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten: Atlantischer Stör*, Bachforelle*, Bachneunauge, Bitterling, Finte, Flußneunauge, Groppe/Koppe, Maifisch, Meerneunauge, Nordseeschnäpel, Schlammpeitzger, Schnäpel, Schmerle, Steinbeißer, Stör, Zährte
* § 3, Abs. 1: Diese Fische und Krebse dürfen nur gefangen werden, wenn sie als Besatz nachweislich in das Gewässer eingebracht oder wenn für diese Arten bestandsschützende Maßnahmen durchgeführt worden sind. …
(2) Während der Raubfischschonzeiten vom 01.02. bis 15.05. ist jegliche Spinnfischerei, einschließlich Blinkern und Twistern sowie das Fischen mit Köderfisch oder Köderfischteilen verboten.

Schonzeiten und Mindestmaße in Hamburg

anzeigen »

Hamburg – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 45 cm
Äsche: 01.01. 15.05. 35 cm
Barbe: 35cm
Bachforelle: 15.10. 15.02. 30 cm
Meerforelle:* 15.10. 15.02. 35 cm
Döbel 25 cm
Flunder 20 cm
Hecht: 01. Jan 15.05. 50 cm
Karpfen: 35 cm
Lachs:* 15.10. 15.02. 60 cm
Quappe: 35 cm
Rapfen 40 cm
Schleie: 25 cm
Wels: 01.05. 30. Jun 70 cm
Zander: 01.01. 15.05. 40 cm
Zope 30 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten: Bachneunauge, Bittrerling, Donau-Kaulbarsch, Elritze, Finte, Flussneunauge, Großße, Hasel, Lachs, Maifisch, Meerforelle, Meerneunauge, Moderlieschen, Neunstachliger Stichling, Schlammpeitzger, Schmerle, Schnäpel, Steinbeißer, Stör, Zährte. Dies gilt nicht für Lachse und Meerforellen in Gewässern, in die sie als Besatz
eingebracht worden sind.
*Gesetzliche Regelungen zum Artenschutz beachten

 

DaF Petri Kollektion im Shop ansehen

DaF Petri Kollektion im Shop ansehen

Schonzeiten und Mindestmaße in Hessen

anzeigen »

Hessen – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 01.10. 01.03. 50 cm
Aland: 01.04. 31.05. 30 cm
Äsche: 01.03. 15.05. 30 cm
Bachforelle: 15.10. 31.03. 25 cm
Barbe: 01.05. 15.06. 38 cm
Hecht: 01.02. 15.04. 50 cm
Stichling 01.05. 30.06.
Gründling 15.04. 30.06.
Karpfen (Wildform): 15.03. 31.05. 45 cm
Moderlieschen 01.05. 30.06.
Nase: 15.03. 30.04. 25 cm
Rotfeder 15.03. 31.05. 20 cm
Schleie: 01.05. 30.06. 25 cm
Schmerle: 15.04. 30.05.
Zander: 15.03. 31.05. 45 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten: Bachneunauge, Bitterling Elritze, Flunder, Flussneunage, Finte, Karausche, Koppe (Große), Lachs, Maifisch, Meerforelle, Meerneunauge, Neunstachlichger Stichling, Nordseeschnäpel, Quappe, Schlammpeitzger, Schneider, Steinbeißer, Stör, Zärthe

Schonzeiten und Mindestmaße in Mecklenburg-Vorpommern

anzeigen »

Mecklenburg-Vorpommern – Schonzeiten und Mindestmaße für Küsten- und Binnengewässer
Mindestmaß Schonzeit
Fischart Binnen Küste Binnengewässer Küstengewässer
Aal 50 cm 50 cm 1.12.-28.2. 1.12.-28.2.*
Aland 25 cm
Äsche 30 cm
Bachforelle 30 cm 01.10.-31.03.
Bachneunauge ganzjährig
Bachschmerle 01.03.-31.05.
Barbe ganzjährig
Barsch 17 cm 20 cm
Binnenstint 01.03.-30.04.
Bitterling 01.04.-30.06.
Dorsch 38 cm
Edelkrebs ganzjährig
Elritze 01.04.-30.06.
Finte ganzjährig ganzjährig
Flunder 25 cm
Flussneunauge ganzjährig ganzjährig
Glattbutt 30 cm
Hasel 01.03.-31.05.
Hecht 45 cm 50 cm 01.03.-30.04.
Karpfen 40 cm
Kliesche 25 cm
Lachs 60 cm 60 cm 01.09-31.03. 15.09.-14.12.
Maifisch ganzjährig ganzjährig
Maräne, gr. 30 cm 01.10.-31.12.
Meerforelle 45 cm 45 cm 01.09.-31.03. 15.09.-14.12.
Meerneunauge ganzjährig ganzjährig
Nase ganzjährig
Nordseeschnäpel ganzjährig ganzjährig
Ostgroppe ganzjährig
Ostseeschnäpel 40 cm
Quappe 30 cm 30 cm 01.01.-15.02.
Rapfen 35 cm
Schlammpeitzger 01.04.-31.07.
Schleie 25 cm
Scholle 25 cm
Steinbeißer 01.04.-31.07.
Steinbutt 30 cm 01.06.-31.07.
Stör ganzjährig ganzjährig
Sumpfkrebs ganzjährig
Wels 70 cm 01.05.-30.06.
Wittling
Zährte 01.05.-31.07. ganzjährig
Zander 45 cm 45 cm** 23.04-22.05.
Ziege ganzjährig ganzjährig
Zope 01.04.-31.05.
* gilt für den Fischfang mit der Handangel  (zusätzlich gilt ein Fangverbot
außerhalb der Drei-Seemeilen-Zone vom 01.10.-31.03.)
** in den Fischereibezirken Darßer Boddenkette, Peenestrom
und Stettiner Haff 40 cm

Schonzeiten und Mindestmaße in Niedersachsen

anzeigen »

Niedersachen – Schonzeiten und Mindestmaße für Binnen- und Küstengewässer
Mindestmaß Schonzeit
Fischart Binnen Küste Binnengew. Küstengew.
Aal 35 cm 45 cm
Aland
Äsche 30 cm 01.03. – 15.05.
Bachforelle 25 cm 15.10. – 15.02.
Bachneunauge ganzjährig
Bachschmerle ganzjährig
Barbe 35 cm
Barsch
Binnenstint
Bitterling ganzjährig
Dorsch
Edelkrebs
Elritze ganzjährig
Finte
Flunder
Flussneunauge ganzjährig ganzjährig
Glattbutt 30 cm
Groppe ganzjährig
Hasel
Hecht 45 cm 45 cm 01.02. – 15.04.
Karpfen
Kliesche
Lachs 50 cm 60 cm ganzjährig
(15.10. – 15.03.*)
01.10. – 15.03.
Maifisch ganzjährig
Maräne, gr. 01.10.-31.12.
Meeräsche 40 cm
Meerforelle 40 cm 40 cm ganzjährig
(15.10. – 15.02.*)
01.10. – 15.02.
Meerneunauge ganzjährig ganzjährig
Nase 25 cm ganzjährig
Nordseeschnäpel ganzjährig
Ostgroppe
Ostseeschnäpel
Quappe 35 cm
Rapfen 35 cm ganzjährig
Regenbogenforelle 25 cm
Schlammpeitzger ganzjährig
Schleie
Scholle
Steinbeißer ganzjährig
Steinbutt 30 cm
Stör 100 cm ganzjährig
(01..01. – 31.07.*)
ganzjährig
Sumpfkrebs
Wels 50 cm 01.05.-30.06.
Wittling
Zährte 01.05.-31.07.
Zander 35 cm 40cm 15.03. – 30.04. 15.03. – 15.05.
Ziege
Zope 01.04.-31.05.
* Lachse, Meerforellen, Nasen, Rapfen und Störe dürfen in Gewässern, in die sie als Besatz eingebracht worden sind, gefangen werden. Die Gewässer sind dem Fischereikundlichen Dienst anzuzeigen.
** In Gewässern, in denen sich eine der vorstehenden Fischarten, ausgenommen Hechte, fortpflanzt oder die sie auf ihrer Laichwanderung durchwandert, sind ständige Fischereivorrichtungen während der Artenschonzeiten abzustellen.

Schonzeiten und Mindestmaße in Nordrhein-Westfalen (NRW)

anzeigen »

Nordrhein-Westfalen: Schonzeiten und Mindestmaße in NRW
Fischart Schonzeit Beginn Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: ** ** 50 cm
Äsche: 01.03. 30.04. 30 cm
Aland:
Bachforelle: 20.10. 15.03. 25 cm
Bachsaibling: 20.10. 15.03. 25 cm
Barbe: 15.05. 15.06. 35 cm
Döbel
Hasel
Hecht: 15.02. 30.04. 45 cm
Karpfen: 35 cm
Lachs ganzjährig
Nase 01.03. 30.04. 30 cm
Quappe:  ganzjährig
Rapfen
Schleie: 25 cm
Seeforelle: 20.10. 15.03. 50 cm
Seesaibling: 20.10. 15.03. 30 cm
Wels:
Zährte
Zander: 01.04. 31.05. 40 cm
Zope
Regenbogenforelle: 20.10.* 15.03.*
* Die Schonzeit für Regenbogenforellen gilt nur für Fließgewässer.
**Schonzeit für Aale im Rheinhauptsrom (ohne Nebengewässer):
01. Oktober – 01. März. In den übrigen Gewässern gilt für den Aal keine Schonzeit.


Schonzeiten und Mindestmaße in Rheinland-Pfalz

anzeigen »

Rheinlandpfalz – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Beginn Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 01.10. 01.03.* 50 cm
Äsche: 15.02. 31.04. 30 cm
Bachforelle: 15.10. 15.03. 25 cm
Bachsaibling 15.10. 15.03. 25 cm
Barbe: 01.05. 15.06. 35 cm
Karpfen: 35 cn
Nase: 15.03. 30.04. 20 cm
Rotfeder 15.03. 31.05. 15 cm
Rotauge 15 cm
Regenbogenforelle: 15.10. 15.03. 20 cm
Schleie: 25 cm
Seeforelle: 15.10. 15.03. 60 cm
Wels: 60 cm
Zander: 01.04. 31.05. 45 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten: Aland, Bachneunauge, Bitterling, Elritze, Flunder, Karausche, Flussneunage, Finte, Karausche, Lachs, Meerforelle, Moderlieschen, Quappe, Schlammpeitzger, Schneider, Steinbeißer, Stör
* Gilt nur am Rhein, seinen anschließnenden Stillgewässern und Anliegerhäfen mit ständiger Verbindung zum Rhein. Schonzeit Zander im Rhein: 01.02 bis 31.05

Schonzeiten und Mindestmaße in Saarland

anzeigen »

Saarland – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 50 cm
Äsche: 01.03. 30.04. 30 cm
Bachforelle: 01.10. 31.03. 25 cm
Barbe 15.03. 15.06. 40 cm
Hecht: 15.02. 30.04. 50 cm
Karpfen: 35 cm
Nase: 15.03. 15.06. 30 cm
Schleie: 25 cm
Wels: 30 cm
Zander: 01.04. 31.05. 45 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten Bachneunauge Bachschmerle Bitterling Elritze Moderlieschen Quappe Schneider Steinbeisser Stör

Schonzeiten und Mindestmaße in Sachsen

anzeigen »

Sachsen – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 40 cm
Aland: 20 cm
Äsche: 01.01. 15.06. 30 cm
Bachforelle: 01.10. 30.04. 28 cm
Bachsaibling: 01.10. 30.04. 28 cm
Barbe: 15.04. 30.06. 50 cm
Döbel: 30 cm
Große Maräne 01.10. 31.12. 30 cm
Hecht: 01.02. 30.04. 50 cm
Karausche: 01.02. 30.06. 15 cm
Karpfen: 40 cm
Lachs: 01.10. 30.04. 60 cm
Meerforelle: 01.10. 30.04. 60 cm
Rapfen 01.01. 31.05. 40 cm
Regenbogenforelle: 01.10. 30.04. 25 cm
Rotfeder: 20 cm
Schleie: 25 cm
Seeforelle: 01.10. 30.04. 60 cm
Seesaibling: 01.10. 30.04. 28 cm
Zander: 01.02. 31.05. 50 cm
Ganzjährig geschützte Fischarten: Atlantischer Stör, Bitterling, Elritze, Groppe, Maifisch, Nase, Neunaugen, Neunstachliger Stichling, Nordseeschnäpel, Quappe, Schlammpeitzger, Schmerle, Schneider, Steinbeißer, Stromgründling, Zährte, Zope


Schonzeiten und Mindestmaße in Sachsen-Anhalt

anzeigen »

Sachsen-Anhalt – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 50 cm
Äsche: 01.12. 15.05. 30 cm
Aland:
Bachforelle: 15.09. 31.03. 25 cm
Barbe: 01.04. 30.06. 45 cm
Große Maräne 30 cm
Hecht: 15.02. 30.04. 50 cm
Karpfen: 35 cm
Kleine Maräne 12 cm
Lachs 50 cm
Meerforelle:
Quappe: 30 cm
Rapfen 40 cm
Schleie: 25 cm
Zährte 30 cm
Zander: 15.02. 31.05. 50 cm
Regenbogenforelle: 25 cm
Wels:
Ganzjährig geschützte Fischarten: Bachneunauge, Bitterling, Elritze, Finte, Flußneunauge, Groppe, Lachs, Meerforelle, Meerneunauge, Moderlieschen, Nase, Schlammpeitzger, Schmerle, Schneider, Steinbeißer, Stör, Nordseeschnäpel, Weißflossengründling, Zährte

Schonzeiten und Mindestmaße in Schleswig-Holstein

anzeigen »

Schleswig-Holstein – Schonzeiten und Mindestmaße für Binnen- und Küstengewässer
Mindestmaß Schonzeit
Fischart Binnen Küste Binnengew. Küstengew.
Aal 45 cm 45 cm
Aalmutter 23 cm
Äsche 35 cm 01.03. – 15.05.
Bachforelle 30 cm 40 cm 01.10 – 31.12. 01.10 – 31.12.**
Barsch
Binnenstint
Dorsch 35 cm 38 cm
Nordsee: 35 cm
Finte 30 cm
Flunder 25 cm* weibliche Flunder:
01.02. – 30.04.*
Glattbutt 30 cm 01.06. 31.07.*
Große Maräne 30 cm
Gründling 01.05. – 15.05.
Hecht 45 cm 15.02. – 30.04.
Hering: 20 cm
Karpfen 35 cm
Kliesche 23 cm*
Lachs 60 cm 60 cm 01.10. – 31.12.**
Makrele 30 cm 01.10.-31.12.
Meeräsche 40 cm
Meerforelle 40 cm 40 cm 01.10. – 31.12. 01.10. – 31.12.**
Quappe 35 cm Elbe und Nebengewässer:
ganzjährig
Rapfen 50 cm
Schellfisch 30 cm
Schleie 25 cm
Scholle Nordsee: 27 cm
Ostsee: 25 cm*
weibliche Scholle:
01.02. – 30.04.*
Wolfsbarsch 36 cm
Seezunge 24 cm
Steinbutt 30 cm 01.06. – 31.07.*
Wels 70 cm 01.05.-30.06.
Wittling Nordsee: 27 cm
Ostsee: 23 cm*
Zander 45 cm 45cm 01.04. – 31.05 01.04. – 31.05.
Zope 01.04.-31.05.
* vorläufig aufgehoben für die Ostsee
** silbrige Fische mit losen Schuppen sind hiervon ausgenommen
Ganjähriges Fangverbot für folgende Arten: Bachneunauge, Bachschmerle, Barbe, Bitterling, Elritze, Nordseeschnäpel,Flussneunauge, Groppe, Hasel, Meerneunauge, Nase, Ostgroppe, Ostseeschnäpel, Schlammpeitzger, Steinbeißer, Stör, Ukelei, Zährte

Schonzeiten und Mindestmaße in Thüringen

anzeigen »

Thüringen – Schonzeiten und Mindestmaße
Fischart Schonzeit Start Schonzeit Ende Mindestmaß
Aal: 45 cm
Äsche: 01.01. 31.05. 30 cm
Bachforelle: 01.10. 31.03. 25 cm
Bachsaibling: 01.10. 31.03. 25 cm
Döbel 25 cm
Hasel 01.04. 31.05. 20 cm
Hecht: 15.02. 30.04. 45 cm
Karpfen: 35 cm
Regenbogenforelle: 01.02.* 31.03.* 25 cm
Rotfeder 15 cm
Schleie: 25 cm
Wels: 50 cm
Zander: 01.04. 31.05. 45 cm
*Bei gemeinsamem Vorkommen von Bach- und Regenbogenforelle in einer Fließgewässerregion gilt für die Regenbogenforelle die Schonzeit der Bachforelle (1. Oktober bis 31. März).
Ganzjähriges Fangverbot für folgende Fischarten: Aland, Bachneunauge, Barbe, Bitterling, Flußneunauge, Koppe/Groppe, Lachs, Meerforelle, Nase, Neunstachliger, Quappe, Rapfen, Schlammpeitzger, Schneider, Steinbeißer, Stör, Zährte