Angeln – Fischen

Leidenschaft Angeln

Unter Angeln, Fischen oder Sportfischen versteht man die Ausübung der Fischerei mit einer Handangel. Die Angel besteht im einfachsten Fall nur aus Angelschnur und Angelhaken, im Allgemeinen versteht man unter Angeln jedoch die Ausübung des Sports mit einer Angelrute, einer Rolle, auf die die Schnur aufgespult wird, und einem Haken auf den der Köder gezogen wird.

Für leidenschaftliche Angler ist das Fischen allerdings weitsaus komplexer! Es gibt viele verschiedene Angelmethoden und Techniken wie z.B.Brandungsfischen, Drop-Shot Angeln, Fliegenfischen, Raubfischangeln, Spinnfischen, Stippfischen, Karpfenangeln, Meeresfischen und Schleppfischen, um nur ein einige zu nennen. Angeln kann man quasi in jedem Gewässer egal ob See, Fluß oder Meer. Die heimischen Fischarten unterscheiden sich je nach Gewässer und Region. Zu den beliebtesten Zielfischarten gehören z.B. Friedfische wie Karpfen, Brassen und Schleie sowie Raubfische wie Barsch, Hecht und Zander. In der Nordsee bzw. Ostsee wird bevorzugt auf Plattfisch (u.a. Scholle, Butt, Flunder), Dorsch und Meerforelle geangelt. Die unzähligen Angelgeräte und das Angelzubehör, welches man benötigt, um erfolgreich auf die jeweilige Fischart zu angeln bzw. zu fischen sind sehr weit gefächert.

Regelungen für Angler

Das Angeln unterliegt in Deutschland grundsätzlich dem Landesfischereigesetz und der Landesfischereiordnung des jeweiligen Bundeslandes. Zur Ausübung benötigt man in Deutschland im Wesentlichen zwei Papiere:

  • Einen gültigen Fischereischein; diesen erhält man bei vorhandenem Sachkundenachweis, das kann die bestandene Fischerprüfung oder eine Ausbildung zum Fischwirt sein, auf Antrag bei der Bezirksregierung, der unteren Fischereibehörde oder der Gemeinde-/Stadtverwaltung (abhängig vom Bundesland).
  • Einen Fischereierlaubnisschein/Gewässerschein; dieser wird vom Fischereirecht-Inhaber ausgestellt.

Grundsätzlich sind beim Angeln bzw. Fischen die jeweiligen Schonzeiten und Mindestmaße zu beachten.

In Deutschland ist ca. eine Million Angler in einem Anglerverein organisiert. Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach sagen rund fünf Millionen Deutsche, sie würden ab und zu oder regelmäßig angeln.