Jerkbait: Wo man Jerkbaits auch einsetzen kann

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Hecht, Köder / Baits, Technik / Methoden
Tags / Schlagworte: : , , , ,

Veröffentlicht am Januar 29, 2011 , derzeit Keine Kommentare

Mit Jerkbaits auf Hecht Angeln funktioniert nicht nur im flachen Wasser!

Bei Jerkbaits denken die meisten an Angeln in flachen Gewässerabschnitten, das  stimmt zwar grundsätzlich, jedoch haben Jerkbaits in einigen Fällen auch ihre Einsatzberechtigung, wenn das Wasser deutlich tiefer ist. Unter gewissen Bedingungen ist es zeimlich egal, wie viel Wasser unter einem ist. Vor allem dann, wenn die Wassertemperatur zwischen 12° und 20° Celsius liegt, bei niedrigeren und höheren Temperaturen sind die Hecht zu träge, um größere Distanzen zum Köder zurückzulegen. Die Wassertemperatur sollte auch nicht nur im Randbereich  gemessen werden, sondern auch an Stellen, wo eben die tieferen Bereiche des Angelgewässers liegen. Da vor allem die großen Hechte, die keine natürlichen Feinde haben, sich im Freiwasser aufhalten, kann diese Angelmethode auch mal den Traumhecht bringen. Freiwasserhechte sind normalerweise die wirklich kapitalen Exemplare.

Hechtfischen mit Jerkbaits

Kapitaler Hecht – da freut sich der Angler

Der Jerkbait sollte bei solchen Bedingungen extrem langsam geführt werden, zwischen den Schlägen, die dem Köder das Leben einhauchen, dürfen gern lange Pausen von mehreren Sekunden liegen. Gerade die kapitalen Hechte reizt diese Methode dann häufig zum Anbiss, eine schnelle Köderführung verlockt hingegen die kleineren und agileren Hechte zum Biss.

Hecht vor Rügen

Kleinerer Hecht auf Softjerk

Beim Angeln vom Boot sollte man in den flacheren Zonen beginnen und langsam in die tieferen Regionen vorstoßen, wenn möglich, ist das Fischen vom treibenden Boot am erfolgversprechendsten. Dabei gilt: Desto tiefer es wird, desto langsamer sollte auch der Jerkbait geführt werden. Beim Hechtangeln vom Ufer sollte die Einholgeschwindigkeit daher erhöht werden. So lässt sich auch das Hängerrisiko reduzieren.
Die eingesetzten Jerkbaits sollten langsam sinken und schon bei kleinsten Zupfern ihre volle Aktion zeigen.

Unter folgendem Link gibt es viele weitere Berichte zum Hechtangeln.

Viel Spaß beim Probieren!

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Jerkbait: Wo man Jerkbaits auch einsetzen kann. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar