Vorstellung von Green Guiding

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angelguide, Green Guiding
Tags / Schlagworte: : , , , , ,

Veröffentlicht am März 07, 2016 , derzeit Keine Kommentare

Green Guiding | Angel- und Naturführungen

Das sind wir! Karsten Neumann, Sebastian Schlötels und Steven Carle. Ein Mix verschiedener Charaktere und doch haben wir eines gemeinsam – unsere Liebe zum Angeln und zur Natur.

Green Guiding ist eine Gemeinschaft von Guides, die ihre Gäste aus dem tristen Arbeitsalltag holen und in eine ganz besondere Welt entführen wollen. Mit einer großen Auswahl zum Teil unberührter Fließgewässer und Seen sowie der Ostsee und den Boddengewässern in Mecklenburg-Vorpommern ist für den Anfänger bis hin zum Profi für jeden etwas dabei.

Die Gewässer Mecklenburg-Vorpommerns bieten eine beeindruckende Artenvielfalt. Zu den Hauptfischarten unserer Touren zählen Hechte, Zander, Flussbarsche, Meerforellen und Karpfen. Neben den geführten Angeltouren bieten wir Euch u.a. Fotosafaris, verschiedene Seminare wie Fliegen-Wurfkurse und spannende Events.

Die Guides und Angellehrer

Steven

Steven

Steven studiert aktuell Naturschutz und Landnutzungsplanung an der Hochschule Neubrandenburg. Vor seinem Studium lernte er das Kochen im Kempinski Grand Hotel in Heiligendamm, die „Weiße Stadt am Meer“. Seine Leidenschaften war aber nie eine Berufung, weshalb er anschließend eine Ausbildung als Veranstaltungsfachangestellter im öffentlichen Dienst im Landkreis Rostock aufnahm.

Zum Angeln ist Steven durch seinen Vater gekommen, der noch kurz nach der Wende als Fischer der Binnenfischerei Schwerin (BIMES) den Conventer See bewirtschaftete. Im ursprünglichen Lagunensee konnte Steven, damals noch mit einer Bambusstippe bewaffnet, seine ersten Weißfische fangen. Nur wenige Jahre später war es dann soweit und die ersten Hechte und Barsche konnte er mit einer Spinnrute aus Glasfieber auf die Schuppen legen und seine Eltern bekochen. Damals war catch & release noch kein Thema. Mit annähernd 14 Jahren und dem Fang seiner ersten Meerforelle, wurde er von der Leidenschaft für Salmoniden gepackt, die ihn bis heute fesselt.

Neben der Arbeit als Guide ist Steven leidenschaftlicher Autor. Sein weitreichendes Fachwissen lässt er in die meist wissenschaftlich angehauchten Arbeiten einfließen. Diese verbindet er stets mit den Themen Limnologie (Wissenschaft der Binnengewässer) und Ichthyologie (Fischkunde). Steven ist einer der Köpfe von Dicht am Fisch. Dort publiziert er nebst verschiedenen Print- und Onlinemagazinen seine Artikel. Neben dem Fangen von Fischen, setzt er sich auch für ihren Schutz ein. Dafür ist er in Vereinen und Organisationen wie dem Salmoniden- und Gewässerschutz Mecklenburg-Vorpommern e.V. aktiv.

Steven ist an den Flüssen und Seen sowie der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns zuhause und ermöglicht seinen Gästen ein abenteuerliches Angeln in einer fast unberührten Natur.

• Guiding auf Meerforelle & Dorsch
• Guiding auf Hecht & Barsch
• Guiding auf Döbel, Aland & Rapfen
• Gruppen-Events
• Seminare
• Beratung

Schicker Zander vom Belly-Boat

Schicker Zander vom Belly-Boat


Karsten

Karsten

Karsten ist Wahlberliner. Der gebürtige Brandenburger ist schon in frühen Jahren mit Rute, Eimer und einigen Würmern bewaffnet zum Dorfteich marschiert, um seine ersten Barsche zu fangen. Bald gesellten sich Schleie, Hechte und andere Vertreter dazu. Jede freie Minute wurde nun bald am Wasser verbracht und beim Gang zum Schulbus noch schnell die Karpfen mit Schwimmbrot gefüttert. Seine Vorliebe zum Karpfenangeln entbrannte einige Jahre später bei einem „Vollrun“, den er bei einem Vereinskammeraden miterleben durfte. Beeindruckt von dessen Ausrüstung, konnte er seine Blicke nicht mehr vom Bissanzeiger lassen und wartete voller Spannung auf das kreischende Piepen. Das Adrenalin schoss in sein Blut, als es endlich soweit war. Seit diesem Augenblick, strebt es Karsten danach dieses Gefühl immer wieder zu erleben.

Er hat nach seiner Kochlehre in der Hauptstadt, die Bundesrepublik für einige Zeit verlassen, um den kulinarischen Genüssen anderer Regionen in Europa auf die Spur zu kommen. Nicht zuletzt wegen seiner Angelleidenschaft, zog es ihn nach einiger Zeit aber wieder Richtung Heimat. Zwar konnte er auch im Ausland den Räubern nachstellen, doch seine große Passion, das Karpfenangeln, blieb auf der Strecke. Vielleicht war es unterbewusst auch einer der Hauptgründe, warum es ihn dann direkt nach Mecklenburg verschlug. Hier im wilden Osten standen ihm alle Türen offen und er entdeckte seine Leidenschaft für die großen Reviere. Aber auch an kleineren bis mittleren Seen und am Fluss des Landes sowie seiner Heimat, konnte er schon beachtliche Erfolge verbuchen.

Nach einiger Zeit entschloss er sich seine Profession zu erweitern und begann ein Lehramt bezogenes Studium in Berlin. Im Bereich Ernährung/Lebensmittelwissenschaften und im Fachbereich der Biologie absolvierte er nach dem Bachelor of Sc. auch einen Master of Ed. und befindet sich derzeit im Referendariat an einem Oberstufenzentrum der Stadt. Auch wenn die Studienzeit viele Herausforderungen für ihn bereithielt, nutzte er jede freie Minute seiner Passion zu frönen. In den letzten Jahren hat er vor allem die Angelei auf Karpfen vom Boot für sich entdeckt. In den Herbst-/Wintermonaten nutzt er aber auch weiterhin die Möglichkeiten von diesem effektiv auf Räuber zu angeln. In all den Jahren fanden etliche große Fische den Weg in seinen Kescher, wobei die Größe nicht immer entscheidend ist. Viel mehr zählt für ihn die Naturerfahrung und die Beschäftigung mit der Spezies sowie dem Ökosystem. Nichts desto trotz freut auch er sich über einen der ganz dicken. Seit 2017 ist Karsten Mitglied im Team von Poseidon-Angelsport. Karsten ist auf und an den Standgewässern der Mecklenburger Seenplatte sowie der Havel
unterwegs.

• Guiding auf Karpfen
• Guiding auf Hecht, Barsch & Zander
• Gruppen-Events
• Seminare
• Beratung

Freude über einen großen Spiegelkarpfen

Freude über einen großen Spiegelkarpfen


Sebastian

Sebastian

Sebastian ist gelernter Kaufmann und verbrachte die letzten Jahre aus beruflichen Gründen in der Hauptstadt, ehe es ihn im Juni 2016 wieder in seine Heimat Mecklenburg-Vorpommern zog. Aber auch vorher verbrachte er den Großteil seiner Freizeit beim Angeln in den heimischen Gewässern und sammelte erste Erfahrungen mit seinem Opa beim Stipp- und Ansitzangeln. Anfang der ´90er war er vor allem an den Boddengewässern und der Mecklenburger Seenplatte unterwegs. Nach etwa 10 Jahren intensivem Karpfenangelns sind es seit einigen Jahren die Räuber auf die er sich spezialisiert hat. Nun arbeitet er Hauptberuflich beim Angelladen „Der Angler“ in Neubrandenburg und ist ein Teil der Green-Family.

Seine zweite Leidenschaft ist der Bau von Ruten, was er nun mehr seit 12 Jahren praktiziert und sich vor allem in Berlin einen Namen als „Rutendoc“gemacht hat. Durch hochwertige Materialien und „ein wenig“ Geschick ermöglicht er seinen Kunden ihre Traumrute. Sebastian führt seine Guidinggäste auf die naturbelassenen See der Mecklenburger Seenplatte sowie den Boddengewässern.

• Guiding auf Hecht, Barsch & Zander
• Gruppen-Events
• Seminare
• Beratung

"Runder" Hecht

„Runder“ Hecht

Kontakt:

Green-guiding
Reitbahnweg 74
17034 Neubrandenburg
info@green-guiding.de
www.green-guiding.de

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Vorstellung von Green Guiding. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar