Bass-Fishing im Herbst

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Takatoshi Murase
Tags / Schlagworte: : , ,

Veröffentlicht am Februar 06, 2013 , derzeit Keine Kommentare

„Smash BITE“ im Herbst von Takatoshi Murase

Hallo an alle! Na wie geht es Euch in Deutschland? Ich denke, wir müssen leider noch etwas Geduld mit dem Winter haben. In Japan ist es auch ziemlich kalt. Gestern schneite es sogar. Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis es wieder wärmer wird. In diesem neuen Artikel möchte ich Euch vom Bassangeln im Herbst 2012 in Japan berichten.

... i'm fishing in the rain

… i’m fishing in the rain

Es war ein regnerischer Tag Ende November 2012. Kalt war es da noch nicht wirklich dafür regnete es ein wenig, trotzdem entschied ich mich an einigen lokalen Seen angeln zu gehen, in der Hoffnung, dass die Fische aktiv sind. Ich fischte am Morgen einige verschiedene Teiche aktiv mit Hardbaits ab um die Fische zu suchen. Ihr kennt das bestimmt, dass die Räuber sich im Herbst noch mal so richtig die Bäuche vor dem Winter vollschlagen und aktiv jagen. Da macht es natürlich Sinn mit Hardbaits wie z.B. Spinnerbaits oder Crankbaits die Fische effektiv zu suchen. Mit Gummiködern am Jig, Carolina-, Texas- oder Wacky-Rig, die einen eher passiven Führungsstil haben, würde das  einfach zu lange dauern. Deswegen haben Harbaits beim aktiven „Suchen“ die Nase vorn. Aber irgendwie war an dem Morgen das Glück nicht auf meiner Seite, so konnte ich nicht einen Biss am gesamten Morgen verbuchen. So entschied ich mich dazu eine Pause einzulegen und am Abend noch mal auf Schwarzbarsch anzugreifen.


Fetter Bass auf einen Crankbait

fetter Schwarzbarsch auf einen Lipless Crankbait

Abends fischte ich dann an meinen lieblings See in der Hoffnung, dass es dort den ersehnten Biss gibt. Es regnete immer noch leicht und zudem wurde es noch windig. Ich hatte mir fest vorgenommen, die ganze Zeit über mit Hardbaits zu fischen. Am Nachmittag fingen die Fische an aktiv zu werden. Kurze Zeit später bekam ich den ersten Biss auf meinen lieblings Lipless Crankbait in Red Tiger (Level Vib / Raid Japan). Der Bass knallte ziemlich hart auf den Köder, so dass ich sofort wusste, dass es sich um einen starken Fisch handeln muss. Zum Glück gelang mir die Landung!

Petri Bro!

Petri Bro!

Kurze Zeit später kam der nächste Biss, doch leider verlor ich den Bass bei der Landung, immer wieder ärgerlich so was, aber das gehört nun mal dazu. Die Fische waren immer noch aktiv, aber so langsam ging die Sonne unter und es wurde dunkel. Jetzt wechselte zu einem flachlaufenden Crankbait Griffon 6cc/Megabass in Hot Tiger. Ich fischte den Köder ziemlich schnell und aggressiv um einen Biss zu provozieren und dann war es soweit, Booom der nächste Biss und wieder ein guter Fisch! Wahrscheinlich mindestens 1 kg und auch diesmal glückte die Landung.

diesmal war ein Crankbait erfolgreich

diesmal war ein Crankbait erfolgreich

Beim Release war es schon dunkel, so dass es für mich an der Zeit war mit einem großen Lächeln im Gesicht nach Hause zu fahren. Es war definitiv eine der eindrucksvollsten Angelsessions für mich, vor allem was das Fischen mit Hardbaits angeht. Eine Sache habe ich an diesem Tag für mich herausgefunden. Der Weg zum Erfolg war das schnelle Führen des Köders, da so die Fische den Köder nicht so schnell identifizieren konnten und aus Reflex zubissen. Und wie ich schon erwähnt hatte, sind Hardbaits effektiver als Gummiköder an den Finesse-Rig‘s, wenn es darum geht die Fische zu suchen.

So, das war meine Story zum Herbst-Bassin, bis zum nächsten Mal und vielen Dank fürs lesen! Petri!

„Passion makes no Border“
Takatoshi Murase
Tokio, Japan

Ich würde mich zudem freuen, wenn Ihr meine neue Facebook-Seite „Takatoshi Murase-Passion Makes No Border“ liked um Eure Bilder und Erfahrungen mit anderen Anglern auf der ganzen Welt zu teilen (alle Arten von Fischen, Süß-oder Salzwasser). Es wäre sehr cool, wenn ein paar gute Sachen von deutschen Anglern auf meiner Seite geteilt werden!

Hier weitere Artikel von Takatoshi:
Zweiter Europa Trip: Frankreich – Schweiz Sommer 2012
Winter-Bassin’ Experience von Takatoshi
Interview mit Taka

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Bass-Fishing im Herbst. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar