Anglerischer Jahresrückblick 2012

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Nico
Tags / Schlagworte: : , , , , , ,

Veröffentlicht am Januar 01, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Von Bachforelle, Barsch, Hecht und Zander – 2012 war ein super Angeljahr für mich

Und schon wieder ging ein Jahr zu Ende. Angeltechnisch, war es auf jedenfall das beste Jahr, dass ich bis jetzt erleben durfte. So viele spannende Drills, große Fische und tolle Erlebnisse mit meinen Freunden am Wasser gab es die Jahre zuvor kaum. Aber nun von Anfang an:

Bei meiner ersten Tour 2012 im Januar knallte es gleich wieder richtig. Der erste Barsch hatte glatte 40cm. Besser konnte das Jahr kaum beginnen. Dazu folgten am selben Tag noch zwei 39er Barsche.

super Start in die Saison

super Start in die Saison

Am 1. März ging es dann endlich wieder am Bach auf Forellen los. Durch einen Zufall, bekam ich die Möglichkeit einen eigenen Bach mit ca. 4,5km zu pachten. Da ich schon sehr lange von einem eigenen Bachstück träumte, erfüllte ich mir diesen Wunsch nach einer kurzen Begutachtung zu Fuß auch, bei der ich schon mehrere 40+ Forellen endecken konnte.

An diesem Bach und anderen in der Umgebung werde ich ab Frühjahr 2013 Guiding anbieten. Bei Dicht-am-Fisch.de erfahrt Ihr noch genaueres. Ein kleiner Vorgeschmack ist die Forelle auf folgendem Bild, sowie diverse Fische an anderen Stellen in meinem Blog.

Bei meinem ersten Kurztrip von einer Stunde, war die erste Forelle gleich 45cm groß. Ein unglaublicher Glücksgriff wie sich herausstellte, da die Durchschnittsgröße an die 40cm grenzte und alle Forellen wunderschön gezeichnet waren.

sehr schöne Bachforelle aus dem eigenem Bach

sehr schöne Bachforelle aus dem eigenem Bach

2012 erkundete ich aber auch viele Gewässer deutschlandweit, wie zum Beispiel die Mosel, die Bleilochtalsperre, den Altmühlsee und viele Bäche in der Region.
Der erste Moselbarsch war gleich ein ganz dicker, der beim Zanderjiggen auf einen Shaker einstieg.

noch ein Guter

ein Guter aus der Mosel

Aber auch an den Forellenbächen hier im Ländle ging immer die Post ab. Oftmals wurden in wenigen Stunden über 50 Forellen überlistet.

ein sehr markanter Fisch

ein sehr markanter Fisch

Über den Sommer standen neben den Forellen, aber auch die Hechte im Mittelpunkt. So konnte ich viele schöne Fische landen, darunter einige 80er und diesen 91cm Hecht.

Meister Esox

Meister Esox

Während des Jahres waren auch immer wieder Angelfreunde, wie Johannes Dietel, Julian Roess und einige Andere zu Besuch am Forellenbach. Natürlich ging niemand ohne eine dicke Forelle nach Hause.

sehr geile Forelle

Im Herbst stand dann noch einmal ein Besuch in Koblenz auf dem Plan. Diese Angelwoche werde ich auf jedenfall nie mehr vergessen. Als erstes gab es einen 44cm Barsch auf 6″ Sea Shad ohne Angsthaken.

schöne Kulisse, schöner Fisch

schöne Kulisse, schöner Fisch

Danach folgten ein 70er Zander für mich und einen circa 80er für meinen Kumpel. Das Wasser kochte an der Oberfläche, obwohl die Temperatur schon unter dem Gefrierpunkt lag.
Zu guter Letzt, kam dann mitten in der Nacht mein absoluter Traumzander mit 90cm nach einem heftiger Drill zum vorschein.

mein schönster Zander

mein schönster Zander

3 Tage später zog es mich wieder bei mir an den Rhein, wo ich durch Zufall diese 45cm und sehr alte Oma im 30cm tiefem Wasser überlisten konnte.

richtig schöner Moppel!

richtig schöner Moppel!

Auch im November und Dezember habe ich mich noch bei Minustemperaturen an das Wasser getraut und wurde mit einigen tollen Barschen bis 43cm belohnt.

schönes Ende eines tollen Jahres

schönes Ende eines tollen Jahres

Ich hoffe das Jahr 2013 wird genauso fischreich und ich freue mich schon auf packende Drills und die tollen Erlebnisse in der Natur und mit Angelfreunden am Wasser.
Euch allen wünsche ich natürlich auch tolle Fische, die Zeit zum Angeln, aber auch Gesundheit und eine schöne Zeit mit eurer Familie.

Mit freundlichen Grüßen
Nico

P.S.: Ab März 2013 könnt Ihr mit mir zusammen Forellen in den Bächen im Schwarzwald nachstellen, Infos gibts hier.

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Anglerischer Jahresrückblick 2012. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar