Starke Zanderfänge vor Beginn der Schonzeit 2013 am Rhein

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Marco
Tags / Schlagworte: : , , , , ,

Veröffentlicht am April 03, 2013 , derzeit 2 Kommentare

  Die letzten Tage vor Beginn der Zanderschonzeit am Rhein

Auch hier in NRW sind wir nun gezwungen das Zander-Tackle erst mal bei Seite zu stellen. Denn seit dem 1. April heißt es auch bei uns in der Region, Schonzeit. Leider, denn wenn ich mir das derzeitige Wetter  und die Fänge der letzten Tage anschaue, hätte sich das Ganze noch gut und gerne einige Wochen hinziehen können. Gott sei Dank ist unser Hobby aber sehr abwechslungsreich und die nächsten Touren für den kommenden Monat auf andere Zielfische sind schon geplant.

Köln

Kölle bei Nacht

Jetzt aber zu den vergangenen Touren am Rhein und seinen Häfen, die auch Sascha während seiner Zeit in Düsseldorf  mit mir und einigen Kollegen kennenlernen durfte.

Basti mit einem Rheinzander

Basti mit einem Rheinzander

Wir, das heißt, Basti, Jens, Henning von ( Pike Rules) und ich waren an den unterschiedlichsten Tagen in der Woche und am Wochenende unterwegs und wollten es kurz vor Toreschluß noch mal wissen. Großzander war das Ziel. Und das sollte auch halbwegs gelingen.

Als nächster war Jens an der Reihe

Als nächster war Jens an der Reihe

Bewaffnet mit großen No-Action- und Action-Shads ging es mehrfach an die umliegenden Häfen in unserer Region. Spot für Spot wurde jeweils in maximal 30 Minuten systematisch abgefischt. Wenn wir in dieser Zeit keine Kontakte von aktivjagenden Zander bekamen, zogen wir direkt weiter. So kam es dazu, dass genau während so einer aktiven Jagdphase, Henning an einem Spot den ersten richtigen Einschlag  verspürte und kurze Zeit später den ersten und leider letzten guten Zander des gemeinsamen Abends in die Kamera hielt.

Henning mit dem besten Stachelritter der letzten Tage

Henning mit dem besten Stachelritter der letzten Tage

Einige Tage darauf war ich dann mit Basti und Jens verabredet, um an den erfolgreichen Vortagen anzuschließen. Henning und seine Kollegen von Pike Rules waren leider anderweitig auf Raubfischjagt unterwegs und mussten somit absagen. Wir behielten die erfolgreiche Taktik der Vortage bei und konnten so, fast an jedem Spot den wir anfuhren, Kontakte verzeichnen.

Marco fing natürlich auch seine Fische

Marco fing natürlich auch seine Fische

Interessant war, dass sich die Zander an diesem Abend wiedermal komplett anders verhalten haben als noch zwei Tage zuvor. Bigbaits waren sozusagen OUT und Low-Action Shads alla Kaulis und Fin-S brachten die meisten Fische. Jeder von uns konnte so im Verlauf des Abends seine Zander fangen und mit ruhigen Gewissen die Heimreise antreten und die Schonzeit einleiten.

Bis demnächst Euer Marco

Hier findet Ihr weitere Artikel von Marco

2 Kommentare

Noch gibt es 2 Kommentare bei Starke Zanderfänge vor Beginn der Schonzeit 2013 am Rhein. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!?

  1. hey ich weis das fragt man eigendlich nicht aber kann mir jmd gute zanderhotspots am rhein bei köln nennen?

  2. Knackiger Bericht mit astreinen Fotos von tollen Fischen! Petri Jungens schönes Ding!

Hinterlasse ein Kommentar